Hochzeits DJ - Der beste Mix für Ihre Hochzeit - Mein Hochzeitsdj

Direkt zum Seiteninhalt
Hochzeit
VERTRAUEN SIE IHREM HOCHZEITS DJ

Sprechen Sie mit uns über Ihre Wünsche, Ideen und Vorstellungen.

DJ oder Band?
Bei der Auswahl der Musik lautet die Grundsatzfrage: DJ oder Band? Oder sogar beides? Der DJ hat gewaltigen Vorteil: Keine Pausen oder Unterbrechungen, kostengünstig, flexibles, großes Repertoire mit Originaltiteln und Originalinterpreten, er benötigt wenig Platz und die Lautstärke kann immer perfekt angepasst werden.

Wer ist der Richtige?
Es gibt sehr viele Anbieter und die richtige Entscheidung zu treffen ist sicher nicht leicht. Lassen Sie sich nicht blenden und setzen Sie ausschließlich auf Erfahrung und Professionalität. Weil sich jemand im Gespräch gut verkauft, heißt das nicht, dass er auch der optimale DJ für Ihre(!) Hochzeit ist. Oder würden Sie sich für eine bestimmte Automarke entscheiden, nur weil der Verkäufer so nett ist?  Der richtige Hochzeits DJ ist ein Profi. Ihre Hochzeit ist ein einmaliges Erlebnis. Wollen Sie sich an diesem Tag auf Experimente einlassen? Wir bringen neben viel Erfahrung und Liebe zum Job die richtige Musik und eine tolle Mobildisco mit zu einem sehr fairen Preis mit.

Die Abendprogrammgestaltung:
Alles sollte gut vorbereitet sein, damit das Brautpaar das Fest entsprechend genießen kann. Umso umfassender die Informationen sind, die Sie im Vorfeld z.B. Ihrem Hochzeits DJ zukommen lassen, umso besser kann er sich mit der Musik und Moderation auf die geplanten Programmpunkte einstellen (siehe auch "Vorgespräch")
Tipp: Bitte überfordern Sie Ihre Gäste nicht. Zu viele Programmpunkte nach Trauung, Agape und einem opulenten Hochzeitsmahl gehen auch bei den Feierwütigsten manchmal extrem an die Substanz. Manchmal ist weniger einfach mehr und macht den Tag garantiert zum unvergesslichen Erlebnis.

Umfassende Leistungen:
Beschallung der kirchlichen und / oder standesamtlichen Trauung (passende Musik bei Einzug, Zeremonie, Treueschwur, Auszug) nach individuellen Wünschen. Moderation und / oder Fanfare zum Eröffnungstanz, bei Tortenanschnitt, Brautstraußwerfen und Strumpfbandversteigern, Hintergrundmusik bei der Agape, Moderation Ihres Hochzeitseinzugs zur Tafel, Fanfare vor den Ansprachen, Moderation zum Eröffnungstitel, Feierlicher Tortenanschnitt, Brautstraußwerfen, Strumpfbandversteigern...

Das Vorgespräch
....mit dem DJ ist wichtiger Bestandteil Ihrer Buchung. Ein persönliches Treffen ist gerne möglich, obwohl in vielen Fällen auf Grund unserer Erfahrung ein ausführliches Telefonat völlig ausreicht. Um dem DJ die Vorbereitung zu erleichtern, sollten Sie vor dem Gespräch vielleicht folgende Informationen vorbereiten:
  • Welche Stilrichtungen soll der DJ spielen?
  • Gibt es musikalische no-go's?
  • Haben Sie ganz spezielle Musikwünsche (z. B. einen Walzer für den Hochzeitstanz, "gemeinsame"    Lieblingssongs)?
  • Soll es während des Essens Hintergrundmusik geben?
  • Sind Moderationen erwünscht (z. B. für die Hochzeitsspiele)?
  • Gibt es einen speziellen Dresscode für den DJ(Casual, Anzug, Tracht)?
  • Gibt es Besonderheiten bei der Location(z. B. viele Treppen, Lastenaufzug, Schranke bei Zufahrt, Stromanschlüsse etc.)?

Da Ihr DJ sehr viel Erfahrung mitbringt, können Sie ihn natürlich auch nach Tipps für den Ablauf der Feier, beliebten Hochzeitsspielen, etc. fragen.
Sie werden gerne Beraten und sind in besten Händen.


Platon(428 v.Chr.) meinte einst:
"Ich kenne keinen sicheren Weg zum Erfolg, aber einen sicheren Weg zum Misserfolg: Es allen recht machen zu wollen!"





Die Musikgestaltung:
Bei Hochzeitsfeiern sind üblicherweise 2 bis 3 Generationen anwesend. Das Brautpaar und deren Freunde haben musikalisch oft einen ähnlichen Geschmack. Die nächste Generation sind die Familie d.h. Eltern, Onkeln und Tanten, die beispielsweise ihre tollste Zeit mit Abba und Michael Jackson erlebt haben. Den Großeltern hingegen mögen vielleicht Dean Martin und Frank Sinatra. Den perfekten Mix für alle zu erstellen, ist die Kunst des Hochzeits DJ's. Allein diese Tatsache spricht für die Buchung eines erfahrenen Profis, dem weder "damals" noch "heute" fremd ist.
Tipp: Machen Sie sich keine Sorgen, falls nicht von Anfang an getanzt wird. Es gibt Tänzer und Nichttänzerfeste. Ein erfahrener DJ wird die Tanzfläche nicht mit Gewalt(!) zu füllen versuchen, sondern sich dem Publikum perfekt anpassen. Die Hauptsache ist, dass Sie und Ihre Gäste sich wohl fühlen.

Wunschtitel:
Natürlich kein Problem. Sofern wir sie nicht sowieso haben oder besorgen können, lassen Sie sie uns vorab einfach per E-Mail zukommen(möglichst 320 kbit-Auflösung) oder bringen sie auf CD mit.

Beispielmusikmix:
Während dem Essen: Cafe del Mar, Jazz, Barmusik, beliebte Evergreens, Cocktail-Musik, Chillout-Tunes;

Tanzmusik: Walzer, Boogie, Rock'n Roll, Rumba, Foxtrot, Jive, salsa, Cha Cha Cha, Tango, Polka, Samba;

Hochzeitsdisco: Simply The Best!
Von aktuellen Hits und Disco bis Schlager, von Pop/Rock bis Reggae, von NDW bis Austropop, Dance Classics, RnB, Soul, House, Latin, Rock'n Roll, Partyhits.....

Hochzeits- und Brautwalzer:
Johann Strauß – An der schönen blauen Donau, Doris Day – Que Sera Sera, Johann Strauß – Wiener Blut, Hildegard Knef – Für mich soll’s rote Rosen regnen, Andre Rieu – Walzermedley, Shostakovic – The Second Waltz, Loona – Hijo De La Luna, Johann Strauß – Frühlingsstimmen, J. Strauß – Rosen aus dem Süden, Tschaikowsky – Blumenwalzer, Dean Martin – That's Amore, Simply Red – If you don’t know me by now, Commodores – Three Times a Lady, Elvis Presley – Cant Help Falling In Love, Percy Sledge – When A Man Loves A Woman, Righteous Brothers – Unchained Melody, Heidi Brühl - Wir Wollen Niemals Auseinander Gehen u.a.
Erlaubte Lautstärke und Temperatur ihrer Hochzeitspartylocation!
Sehr wichtige Themen, daher möchten wir hier darauf kurz eingehen. Manche schwarzen Schafe der Gastronomie verschweigen, um die Veranstaltung zu bekommen, ihren Kunden gerne und vorsätzlich, dass sie Anrainer- bzw. Lautstärkeprobleme haben. Oder sie erwähnen ganz beiläufig im Vorgespräch, dass die Musik ab 22 Uhr im Freien und ab 23/24 Uhr im Saal "etwas" leiser sein sollte. Wegen den Nachbarn, Hotelgästen oder aus anderen Gründen. Was bedeutet nun dieses "etwas"? Speziell im Sommer, wo in schlecht- bzw. unklimatisierten Festsälen oft Saunatemperaturen(!) herrschen und ständig die Fenster geöffnet werden, ist diese Problem oft nicht wirklich für alle Seiten befriedigend in den Griff zu bekommen. Tanzmusik erfordert nun mal eine gewisse Lautstärke. Im Gegensatz zu einer Live-Band ist es dem DJ zwar möglich auf ein gewisses Minimum herunterzufahren, allerdings macht "Macarena" auf Zimmerlautstärke nicht wirklich Spaß, oder? Die Wahrheit ist vielmehr, dass viele Locations oft schon seit Jahren mit diesen Probleme kämpfen, die Anrainer entsprechend sensibilisiert sind und beim ersten Bumms oder Juchuuu die Polizei anrufen.
Unser Tip: Die Terminisierung ihrer Hochzeit ist natürlich von vielen Faktoren abhängig. Falls es unbedingt in der wärmsten Zeit des Jahres sein soll, sollten sie Räume mit Klimaanlage (nicht nur Abluftanlage) bevorzugen. Gehen sie immer davon aus, dass es genau an diesem Tag regnen könnte, d.h. planen sie Outdoor nur als angenehmen Plan B(!) ein. Im Freien zu feiern ist im Sommer natürlich wunderbar, ist aber prinzipiell nur ohne Anrainerprobleme möglich.
Sie sehen, bei der Locationwahl sind Lautstärke und Raumtemperatur wichtige Themen. Falls sie sich nicht sicher sind, empfiehlt es sich weiter zu suchen. Oder fragen sie vor einer bindenden Locationzusage uns, ihren HOCHZEITSDJ!
Zurück zum Seiteninhalt